Bernstein Bank Erfahrungen 2023 – Der Onlinebroker im Test mit Testbericht!

Über die Bernstein Bank:

Der Forex und CFD Broker Bernstein Bank ist eine Privatbank „made in Germany“. Das 2016 gegründete Geldhaus mit Sitz in der Münchner Maximilianstraße richtet seine Angebote an Privatkunden wie Firmenkunden. Dank umfangreicher Lizenzierung darf das Kreditinstitut europaweit Bank- und Finanzdienstleistungen anbieten. Dazu nutzt das Unternehmen die bekannte und beliebte Handelsplattform MetaTrader 4 samt Booster, Webzugang und mobilen Anwendungen. Diese Software erlaubt den effizienten und superschnellen Handel mit Forex-Währungspaaren und Differenzkontrakten auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Metalle.

Beim Vertrieb setzt die Bernstein Bank auf das Introducing Broker Programm, aber auch auf Vermögensverwalter, institutionelle Kunden, B2B und White Label Lösungen – schließlich verfügt die Bank als einziges reguliertes Instituts Deutschlands über eine eigene aktive Lizenz zum Betrieb der MetaTrader 4 Servertechnologie. Der Einsatz innovativer Technik zur Nutzung superschneller Orderexecutions überzeugt Kunden ebenso wie die strenge Regulierung durch deutsche Behörden und attraktive Handelskonditionen. Über die Konditionen im Detail informiert Sie unser umfangreicher Test.

Daten und Fakten zur Bernstein Bank

  • Sitz und Regulierung in Deutschland
  • Deutsche Kundenbetreuung und Firmensitz in München
  • MT4, ergänzt durch extra Tools und mobile Lösungen
  • 36 FX-Paare plus CFDs, über 100 Märkte
  • kostenlose Kontoeröffnung/Kontoführung (bei min. 1 Trade/Monat)
  • ultraschnelle Orderexecution dank Handelsserver in der Londoner City
Zum Testsieger admirals CFD Service – 81% verlieren Geld

1. Regulierung und Einlagensicherung: Welche Regelungen gelten?

Schnellen Aufschluss darüber, ob ein Broker als seriös einzustufen ist, gibt dessen Regulierung. Die Rechnung ist einfach: Ist der Anbieter einer Aufsichtsbehörde unterstellt, spricht das für dessen Seriosität – umso mehr, wenn es sich um eine Aufsichtsbehörde mit eher strengem Reglement handelt. Die Bernstein Bank unterliegt als deutsche Privatbank mit Unternehmenssitz in Deutschland sowohl der Aufsicht der BaFin als auch der der Deutschen Bundesbank. Beide Institutionen sind bekannt für ihre strengen Regelungen im Hinblick auf den Vermögensschutz der Kunden. Der Broker führt die deutsche Abgeltungssteuer automatisch ab, sofern kein Freistellungsauftrag erteilt wird.

Kundengelder landen nicht direkt bei der Bernstein Bank: Sie werden durch die Trader selbst auf segregierte Treuhand-Sammelkonten bei einem (ungenannten) deutschen Kreditinstitut eingezahlt. Dieses Kreditinstitut ist Angaben der Münchner Privatbank zufolge Mitglied im Bundesverband deutscher Banken (BdB) und darüber hinaus der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) angeschlossen. Dank dieser Mehrfachabsicherung besteht derzeit ein Einlagensicherungsschutz in Höhe von mehr als 40 Mio. Euro pro Kunde. Regulatorisch weckt das Unternehmen damit in jedem Fall Vertrauen.

Bernstein Bank Regulierung
Die Bernstein Bank unterliegt der Aufsicht der BaFin und der Deutschen Bundesbank

Die Bernstein Bank ist ein vollregulierter Broker unter der Aufsicht von BaFin und Bundesbank. Die damit verbundenen strengen Regeln schützen Kundengelder in hohem Maße.

2. Welches Handelsangebot bietet die Bernstein Bank?

Einer der ausschlaggebenden Punkte für die Wahl eines Brokers stellt dessen Produktpalette dar. Kein Wunder also, dass wir im Rahmen unseres Testes die handelbaren Instrumente der Bernstein Bank genauer unter die Lupe genommen haben. Das FinTech definiert sein Kerngeschäft selbst als Capital Market Brokerage mit einer Spezialisierung auf den Handel mit Devisen und Derivaten. Im Hinblick auf den Forex-Handel finden sich hier 36 Währungspaare, einerseits aus dem Bereich der Hauptwährungen (z.B. EUR/USD), andererseits aber auch aus dem Bereich der exotischen Währungspaare (z.B. USD/PLN). Mehr als 70 Basiswerte stehen für den Handel mit CFDs zur Verfügung, darunter CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe sowie CFDs auf Schwankungen in den Metallmärkten.

Die Bernstein Bank präsentiert sich als Spezialist für den Handel mit CFDs und Devisenpaaren. Das kleine, aber feine Angebot umfasst 36 Währungspaare und mehr als 70 Basiswerte, darunter Aktien, Indizes, Metalle und Rohstoffe.

3. Handelskonditionen und Mindesteinlage: Das sollten Sie wissen

Das Kontomodell der Bernstein Bank ist simpel: Es gibt lediglich das Classic Konto, das wahlweise von Privatpersonen oder Unternehmen, in EUR oder USD geführt werden kann. Die Konditionen für diese Varianten sind dieselben: Kontoeröffnung, -führung und -schließung sind kostenlos möglich, vorausgesetzt das virtuelle Handelskonto wird mindestens einmal pro Monat genutzt. Ist das nicht der Fall, fällt eine monatliche Kontoführungsgebühr in Höhe von 9,95 EUR/USD an. Der Broker sieht eine Mindesteinzahlung von 2.000 EUR/USD vor. Für die Nutzung von Hebelprodukten stellt er ein kostenloses Marginkonto zur Verfügung, das allerdings ausschließlich Trader mit einer Mindestkapitalisierung von 1.000 EUR nutzen können.

Da die Bernstein Bank weitgehend auf Gebühren und Kommissionen verzichtet, muss sie sich durch Aufschläge auf Spreads finanzieren. In den Hauptwährungspaaren beginnen die Spreads dennoch schon bei 1.0 Pips, was das Angebot mehr als konkurrenzfähig macht. Auch bei Index-Spreads kann der Anbieter mit attraktiven Konditionen ab 1.2 Punkten überzeugen. Mindesthandelsgröße ist 0,01 Lot. Zu beachten ist, dass beim Overnight Handel Rolloverkosten entstehen können.

Im Prinzip bietet die Bernstein Bank nur ein Kontomodell an, das im Rahmen eines Demo Kontos in vollem Umfang getestet werden kann, Überzeugen kann der Anbieter vor allem mit attraktiven Handelskonditionen, weniger mit der vergleichsweise hohen Mindesteinzahlung.

Zum Testsieger admirals CFD Service – 81% verlieren Geld

4. Bernstein Bank Test: Handelsplattform, Booster und mobiles Trading

Bei der Bernstein Bank haben Trader die Qual der Wahl: Das Handelskonto lässt sich über die Handelsplattform MetaTrader 4 in der Software-Variante ebenso nutzen wie über den WebTrader oder die App für iOS bzw. Android. Die MetaTrader 4 Plattform gilt als beste und bekannteste Handelsplattform für CFD und Forex Trader. Stabil, leistungsstark und intuitiv bedienbar schafft sie gute Voraussetzungen für schnelle Orderexecutions. Zu ihren interessantesten Features zählen die Expert Advisors, automatische Handelsstrategien, die sich mittels der plattformeigenen Programmiersprache MQL4 selbst programmieren lassen und eine große Zeitersparnis bedeuten. Ergänzt werden kann die MT4-Plattform durch das MT4 Turbo Package. Dieser Booster bietet Research- und Trading-Features, die bislang lediglich professionellen Tradern vorbehalten waren, so zum Beispiel einen Market und Alarm Manager oder die Correlation Matrix mit Trader.

Bernstein Bank MetaTrader 4
Der Handel findet bei der Bernstein Bank mit dem MetaTrader 4 statt

Der WebTrader ermöglicht den Zugang zur Handelsplattform via Webzugang. Das Herunterladen der Software entfällt in diesem Fall. Der Internet-Zugang gestaltet sich ähnlich komfortabel wie der Software-Zugang und bietet eine Vielzahl interessanter Features wie z.B. Chartanalysetools, One-Click-Trading und kostenlose Realtime-Kurse.

Auch über Apps for Android und iOS ist es möglich, die Vorteile der MetaTrader 4 Plattform zu nutzen. Per Smartphone oder Tablet lassen sich damit grundsätzlich alle Transaktionen durchführen, die auch die vollumfängliche Software-Version bietet.

Kunden der Bernstein Bank können ihren Trading-Alltag mit der MetaTrader 4 Software plus Booster, dem WebTrader und passenden Apps für Android und iOS effizient und professionell gestalten. Zahlreiche Features und Tools erlauben zeitgemäßes und zeitsparendes Arbeiten.

5. Kontoeröffnung und Einzahlung bei der Bernstein Bank step by step

Ein Handelskonto (Live Konto) bei der Bernstein Bank zu eröffnen ist binnen Minuten möglich. Für den Eröffnungsantrag ist es zunächst notwendig, einige wenige persönliche Daten wie z.B. Name, Adresse und Telefonnummer anzugeben. Im nächsten Schritt ist es möglich, sämtliche Unterlagen sowie die MetaTrader 4 Software herunterzuladen. Mit den umgehend per E-Mail zugestellten Login-Daten lässt sich das Konto bereits für Marktbeobachtungen nutzen. Um es vollumfänglich verwenden zu können, ist allerdings eine Authentifizierung notwendig.

Sobald die ersten Gelder auf dem Live Konto verbucht sind, kann das Trading beginnen. Für Ein- und Auszahlungen stehen grundsätzlich die Überweisung, Kreditkarten sowie Online-Zahlungsdienstleister wie Sofortüberweisung und der polnische Anbieter Przelewy24 zur Verfügung. Zu beachten sind unterschiedliche Gebühren und Transaktionszeiten. Für eine Überweisung fallen zum Beispiel keine Gebühren durch die Bernstein Bank an – sie kann allerdings zwischen 1 und 5 Werktagen dauern. Praktisch sofort verfügbar sind Einzahlungen per Kreditkarte und Zahlungsdienst. Dafür werden hier 2,50% (Kreditkarte) oder 2,00% + 0,25 EUR/Transaktion (Sofort Überweisung) bzw. 3.95% + 0,65 EUR/Transaktion für Einzahlungen fällig. Auszahlungen erfolgen in allen Fällen kostenfrei, allerdings können dabei Fremdbankgebühren anfallen.

Die Kontoeröffnung kann einfach und schnell online erfolgen. Zur Einzahlung stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, die sich jedoch hinsichtlich Transaktionsdauer und Gebühren unterscheiden. Wann eine Kapitalisierung des Handelskontos erfolgt, obliegt allein dem Trader.

6. Kein Bonusangebot bei der Bernstein Bank

Viele Broker versuchen ihre Attraktivität für Neukunden mit Sonderkonditionen oder Boni zu steigern – nicht so die Bernstein Bank. Zumindest bisher sind weder Promotions noch Boni des Münchner Geldhauses bekannt geworden. Der CFD Broker setzt stattdessen auf attraktive Handelskonditionen, optimale Handelsbedingungen und einen zielgerichteten, kompetenten Service. Abzuwarten bleibt, ob sich die Privatbank mit Sitz in München künftig dem Druck der Konkurrenz beugen und ebenfalls ein Bonusprogramm auflegen wird.

Aktuell bietet die Bernstein Bank weder Boni noch Neukundenangebote – mit ihren in weiten Teilen sehr attraktiven Konditionen vermag sie Neukunden aber trotzdem zu überzeugen.

Zum Testsieger admirals CFD Service – 81% verlieren Geld

7. Demo Konto: Kostenlos und trotzdem wertvoll

Das kostenlose Demo Konto der Bernstein Bank ist gleich aus zwei Gründen sinnvoll. Zum einen erlaubt es diese Kontovariante, die MT4-Plattform mit all ihren Funktionen und Features ausgiebig zu testen. Zum anderen ist es damit auch möglich, interessante Strategien mit echten Daten durchzuspielen – ohne sich dabei einem größeren finanziellen Risiko auszusetzen.

Um das Demo Konto nutzen zu können ist es zunächst notwendig, sich mit einigen wenigen persönlichen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer) zu registrieren. Sobald der Antrag auf Kontoeröffnung abgesendet ist, werden die Login-Daten an die angegebene E-Mail-Adresse versendet. Zugleich ist es möglich, in diesem Schritt die MetaTrader 4 Software herunterzuladen, wenn der Zugang nicht per Webzugang oder mobiler App erfolgen soll. Die Nutzeroberfläche der Demo-Version unterscheidet sich im Prinzip nicht von der des Live Kontos, was realistische Tests unter realen Bedingungen ermöglicht.

Das kostenlose Demo Konto eignet sich für Einsteiger ebenso wie für erfahrene Trader. Es ermöglicht einerseits das Austesten der Handelsplattform und andererseits die Erprobung interessanter Strategien mit realen Daten – aber ohne Verlustrisiko.

8. Bildung, Service und Support

Credo der Bernstein Bank ist es, ihre Kunden bestmöglich bei der Realisation ihrer Orders zu unterstützen. Bestmöglich nicht nur in technischer Hinsicht sondern auch im Hinblick auf Service, Support und Bildung. Und so wundert es kaum, dass der Broker einen großen Research- und Schulungsbereich auffährt, um z.B. Einsteiger bestmöglich auf die MT4-Plattform mit ihren Besonderheiten und zahlreichen Features, aber auch auf das Traden mit hoch riskanten Produkten vorzubereiten. Erfahrene Trader profitieren von News rund ums Trading und aktuelle Marktgeschehnisse ebenso wie von Analyse-Podcasts, informativen Ratgebern und Video-Tutorials. Im Gegensatz zu anderen Anbietern stellt die Bernstein Bank ihr Schulungs- und Recherchematerial kostenlos und frei zugänglich für Jedermann zur Verfügung, eine Vorab-Registrierung ist dafür nicht notwendig. Apropos: Natürlich bietet der Broker auch einen Demo Account an, der hinsichtlich der Bedienoberfläche und Funktionalität dem Handelskonto entspricht und es ermöglicht, die Plattform oder eine Strategie ohne Verlustrisiken auszutesten.

Bernstein Bank Schulungsbereich
Die Bernstein Bank verfügt auch über einen Schulungsbereich

Auch in Sachen Support zeigt sich die Bernstein Bank vorbildlich. Neben dem allgemeinen Kundenservice stehen auch ein Help Desk und der Trading Desk per E-Mail oder Telefon für Fragen zur Verfügung – rund um die Uhr an 5 Tagen der Woche. Über ein separates Onlineformular ist es möglich, genauere Informationen zum CFD und Forex Konto oder zu Managed Accounts anzufordern.

Trader profitieren von einem breit aufgestellten Angebot an Research- und Schulungsmaterial vom einfachen Ratgeber bis zum Video-Tutorial. Der Support ist im Notfall selbst am Trading Desk erreichbar und bietet eine qualifizierte Beratung und Hilfe per Telefon und E-Mail.

9. Bernstein Bank Meinungen in der Fachpresse

Die Bernstein Bank ist zum einen ein junger, zum anderen ein relativ kleiner Broker. Beides ist schon fast Garant dafür, dass das Unternehmen trotz attraktiver Konditionen in der medialen Öffentlichkeit kaum bis gar nicht wahrgenommen wird. Testberichte, Auszeichnungen oder Erfahrungsberichte sind bislang nicht zu finden. Ursache dafür könnte auch sein, dass das Unternehmen selbst sich bislang nicht zu Trading-Fragen geäußert oder sich als Ansprechpartner für Medienvertreter positioniert hat. Abzuwarten bleibt, ob und wie sich das Unternehmen künftig in der Presse, bei Fachleuten und interessierten Tradern als vertrauenswürdiger, attraktiver Trading-Partner inszenieren kann.

Der Bernstein Bank ist es bislang noch nicht gelungen, sich als attraktiver Broker oder vertrauenswürdiger Trading-Experte in der Fachpresse zu positionieren. Verziehen sei ihm das jedoch aufgrund der Tatsache, dass die Münchner Privatbank zu den jüngsten und eher kleineren Anbietern auf dem Markt zählt.

10. Fazit: Unsere Bernstein Bank Erfahrungen

Strenge regulatorische Rahmenbedingungen gepaart mit attraktiven Handelskonditionen – das ist die Bernstein Bank mit Zugang zur beliebten MT 4 Plattform. Das Produktportfolio mag nicht ganz so groß wie bei der Konkurrenz ausfallen. Dafür besticht die Privatbank mit ausgesuchten Basiswerten, einer günstigen Gebührenstruktur und ausgezeichnetem Service. Der unternehmenseigene Handelsserver im finanziellen Herzen Londons trägt ebenso zu erfolgreichen Trades bei wie die Expert Advisors im MetaTrader. Einzige Wermutstropfen sind die vergleichsweise hohe Mindesteinzahlung von 2.000 EUR/USD sowie die manchmal nicht ganz eindeutigen Angaben auf der Unternehmenswebseite.

Zum Testsieger admirals CFD Service – 81% verlieren Geld