Bitvavo Erfahrungsbericht 2023– Kryptowährungen bei Bitvavo im Test

Über Bitvavo: Kryptowährungs-Angebot im Test

bitvavo erfahrungen

Die niederländische Kryptobörse Bitvavo nahm 2018 in Amsterdam ihre Arbeit auf und hat bereits mehr als eine Million Kunden aus ganz Europa. Im Angebot sind über 150 Kryptowährungen, die am PC oder per App gehandelt werden können. Einzahlungen sind bequem über Überweisungen in Euro möglich. Darüber hinaus können Kryptowährungen auch untereinander getauscht werden.

Neben eine Registrierung bei der niederländischen Zentralbank arbeitet auch die Börse selbst an Sicherheitsmechanismen für ihre Plattform. So sind alle Coins der Kunden auf vergleichsweise sicheren Cold Wallets gespeichert. Alle Kosten sind übersichtlich aufgelistet und orientieren sich am Handelsvolumen der letzten 30 Tage. Die Plattform richtet sich an Neulinge und erfahrene Nutzer. Unternehmenskunden oder Market Maker profitieren zudem von Sonderkonditionen.

Bitvavo jetzt selbst testen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Fakten zum Bitvavo Testbericht

  • größte Handelsplattform für Kryptowährungen in den Niederlanden
  • Regulierung der dortigen Zentralbank
  • Sicherheitsmechanismen auf Plattform
  • Kauf von Kryptowährungen über Euro
  • Kryptowährungen per App kaufen
  • mehrere Einzahlungswege
bitvavo test
Das ist die Website des Anbieters bitvavo/ Bilderquelle: bitvavo.com

1.) Handelsangebot: Mehr als 150 Kryptowährungen

Bitvavo hat mehr als 150 Kryptowährungen im Angebot, darunter beispielsweise Bitcoin, Dogecoin oder Ethereum Classic. Dies können über verschiedene Zahlungswege über Euros gekauft werden. Die Auswahl an Kryptowährungen reichen von den großen und bekannten Kryptowährungen bis hin zu kleineren Kryptowährungen und Meme Coins. Alle handelbaren Währungen sind auf der Webseite von Bitvavo zu finden. Auch der Tausch von Kryptowährungen ist möglich. Bei allen Kryptowährungen finden Nutzer zusätzliche Informationen wie den aktuellen Preis.

Fazit: Bitavo ermöglicht es mit seinem großen Handelsangebot, Kryptowährungen zu günstigen Konditionen mit Euros zu kaufen und das eigene Portfolio zu diversifizieren. Neben Bitcoins können Nutzer auch viele kleinere Kryptowährungen kaufen. Alle handelbaren Währungen und Währungspaare sind übersichtlich aufgelistet.

Bitvavo jetzt selbst testen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

2.) Handelskonditionen & Mindesteinlage: Gebühren abhängig vom Handelsvolumen

Zur Berechnung der Gebühren bezieht sich Bitvavo auf das Handelsvolumen der letzten 30 Tage und listet die aktuellen Kosten auf seiner Webseite auf. Dazu kommen die aktuellen Spreads. Für sehr aktive Händler und Market Maker gibt es spezielle Angebote. Auch Unternehmen oder Fonds können spezielle Konditionen von Bitvavo erhalten, die auf einem gestaffelten Preismodell sowie Rabatten basieren. Alles in Allem können wir jedoch sagen, dass man im Vergleich zu anderen Anbietern bei Bitvavo sehr niedrige Gebühren vorfindet.

Möchten Anleger eine Kryptowährung in eine andere tauschen, so gelingt dies nur über Euros. In diesem Fall können zweimal Gebühren anfallen. Eine Transaktion ist ab fünf Euro möglich, wobei es aber Ausnahmen geben kann. Der Mindesttransaktionsbetrag kann beispielsweise unterschritten werden, wenn auf einmal das ganze Guthaben einer Kryptowährung unter fünf Euro verkauft wird.

Fazit: Anleger können ab fünf Euro Kryptowährungen bei Bitvavo kaufen. Die Handelskosten hängen vom Handelsvolumen der letzten 30 Tage ab und sind übersichtlich auf der Webseite der Kryptobörse aufgelistet. Zu den Gebühren kommen die beim Kryptohandel üblichen Spreads hinzu.

bitvavo app
Mit bitvavo kann man problemlos Kryptowährungen handeln/ Bilderquelle: bitvavo.com

3.) Handelsplattform und App: Kryptowährungen auch unterwegs kaufen

Bitvavo bietet eine Web-Version und eine mobile Version seiner Plattform an. Beide sind sehr übersichtlich gestaltet und einfach zu handhaben. Weitere Tools und Funktionen erhalten Nutzer über Drittanbieter. So ist beispielsweise über Altrady der Handel auf verschiedenen Börsen möglich.  Aktuelle Kurse zeigt Bitvavo an, aber weiterführenden Handelstools müssen Anleger extern nutzen, beispielsweise über API-Schnittstellen.

Die Standard-Order bei Bitvavo ist der Marktauftrag. Hier wird die Order direkt zum aktuell besten Preis platziert. Ein Preis- oder Zeitlimit gib es hier nicht. Bei einem Limit-Auftrag können Nutzer aber festlegen, zu welchem Preis sie eine Kryptowährung kaufen oder verkaufen wollen. Diese Orderart ist ebenso wie die Stop-Limit-Order gut zur Risikoabsicherung geeignet.

Fazit: Die Plattform von Bitvavo ist sehr übersichtlich gestaltet. Dazu kommt eine App für den Kauf von Kryptowährungen von unterwegs. Darüber hinaus können Nutzer Anwendungen von Drittanbietern für weitere Funktionen nutzen. Als Orderarten bietet Bitvavo insbesondere Markt-Aufträge, Limit-Aufträge und Stop-Limit-Orders an.

Bitvavo jetzt selbst testen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

4.) Regulierung und Sicherheit: Wie seriös ist Bitvavo?

Seit 2020 ist Bitvavo bei der niederländischen Zentralbank registriert und unterliegt damit den europäischen Vorgaben, auch zum Datenschutz. Zudem werden alle Kundengelder auf einem Sammelkonto bei Stichting Bitvavo Payments getrennt von Firmengeldern verwaltet. Die Kryptowährungen der Kunden liegen getrennt vom Internet auf Cold Wallets. Über seriöse Verwahrungsanbieter sind Kundengelder bis 255 Millionen Euro geschützt.

Nur wenige Coins liegen zur schnellen Auszahlung auf Hot Wallets. Auf diese haben nur ein paar Mitarbeiter der Kryptobörse Zugriff. Dennoch rät der Anbieter seinen Kunden, alle Coins nach dem Kauf ins eigene Wallet zu transferieren. Das Handelskonto bei Bitvavo kann über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zusätzlich abgesichert werden.

Fazit: Neben einer Registrierung bei der niederländischen Zentralbank setzt Bitvavo selbst verschiedene Sicherheitsmechanismen um. Daher können Nutzer auf die Sicherheit und die Seriosität des Anbieters vertrauen. Allerdings ist es dennoch ratsam, Coin im eigenen Wallet aufzubewahren.

Bitvavo
Bitvavo bietet ein hohes Maß an Sicherheit/ Bilderquelle: bitvavo.com

5.) Bonusangebote: Welche Zusatzleistungen bietet Bitvavo an?

Nutzer können über einen Staking-Service Belohnungen auf ihr Kontoguthaben oder für ihre Teilnahme am Verifizierungsprozess erhalten. Beim Staking sind so Renditen von bis zu 7,5 Prozent möglich. Das On-Chain-Staking wird jedoch nur für einige Kryptowährungen angeboten. Die Anzahl könnte aber in Zukunft steigen. Beim Off-Chain-Staking profitieren Nutzer ab einem bestimmten Kontostand. Um am Staking teilzunehmen, müssen sich Nutzer separat für den Service anmelden.

Des Weiteren ist Bitvavo bei der niederländischen Zentralbank auch als Anbieter für gehostete Wallets registriert. Dies sind kostenlos und für alle angebotenen Coins nutzbar. Eine spezielle Software wird nicht benötigt. Dennoch können die Nutzer jederzeit auf ihre Coins zugreifen, diese aber auch in ihr eigenes Wallet übertragen.

Fazit: Über das Staking können Nutzer Belohnungen, sogenannte Rewards, bekommen. Dabei erhalten Nutzer bei der Teilnahme am Validierungsprozess oder ab einem bestimmten Guthaben eine Rendite. Darüber hinaus bietet Bitvavo gehostete Wallets an.

Bitvavo jetzt selbst testen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

6.) Schritt für Schritt zum Handelskonto bei Bitvavo: Wie gelingt die Kontoeröffnung?

Wie kann bei Bitvavo ein Konto eröffnet werden? Der Ablauf ist ähnlich wie bei anderen registrierten Kryptobörsen und zeigt, dass Bitvavo ein seriöser Anbieter ist.

  1. die Registrierung

Zur Registrierung klicken Nutzer auf den Button „Registrierung“ oder „Mit dem Handel beginnen“. Im Folgenden geben sie dann persönliche Daten wie ihre E-Mail-Adresse an.

  1. die Verifizierung

Auch bei seriösen Handelsplattformen müssen sich Krypto-Händler im Rahmen der Know-Your-Customer-Vorgaben mittlerweile gegenüber dem Anbieter verifizieren. Bei Bitvavo ist dies mit einem Ausweisdokument wie dem Reisepass oder dem Führerschein möglich. Diese können auch über das Smartphone hochgeladen werden, ebenso wie ein Foto. Ist das Konto eröffnet, können neue Kunden die Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten oder ihre Telefonnummer bestätigen.

  1. Geld einzahlen

Zur Einzahlung stehen Kunden mehrere Wege, darunter Giropay und Banküberweisung, zur Verfügung. Bei einigen Zahlungswegen ist das Geld sofort auf dem Konto und der Handel kann direkt beginnen. Überweisungen können aber bis zu zwei Arbeitstage dauern. Dafür sind sie in unbegrenzter Höhe möglich, da es bei andere Zahlungswegen Einzahlungslimits gibt.

Fazit: Die Kontoeröffnung bei Bitvavo unterscheidet sich kaum von anderen seriösen Anbietern und ist in der Regel problemlos und schnell erledigt. Um aber mit dem Kauf von Kryptowährungen beginnen zu können, muss zuerst Geld auf das Handelskonto eingezahlt werden. Dies ist über verschiedene Einzahlungswege möglich.

bitvavo erfahrungen
Bilderquelle: bitvavo.com

7.) Service & Support: Der Kundenservice hilft bei Fragen

Kunden können sich per Live-Chat und E-Mail an Bitvavo wenden. Der Live-Chat hilft unter der Woche weiter, per E-Mail ist die Kryptobörse aber auch am Wochenende erreichbar. Zum Live-Chat gelangen Nutzer über einen Button auf der Webseite. Oftmals ist es aber praktischer, sich per E-Mail an Bitvavo zu wenden. Hier sollte das Anliegen so genau wie möglich beschrieben werden. Idealerweise nutzen Kunden dafür die E-Mail-Adresse, die sie bei der Registrierung angegeben haben. Darüber hinaus können sie auch gerne einen Screenshot oder ein anderes Dokument mitschicken, beispielsweise, wenn es um eine bestimmte Transaktion geht. Oftmals antwortet der Kundenservice innerhalb eines Tages.

Fazit: Per E-Mail und Live-Chat ist der Kundenservice von Bitvavo gut zu erreichen. Vor allem Einzelheiten zum Konto lassen sich vielfach am besten per E-Mail klären. Die Mitarbeiter von Bitvavo bemühen sich, den Kunden innerhalb eines Tages weiterzuhelfen.

Bitvavo jetzt selbst testen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

8.) Tipps zur Ein- und Auszahlung

Bitvavo bietet mehrere Einzahlungswege an. Doch welche davon sind am sinnvollsten?

Tipp 1

Bitvavo bietet mehrere Einzahlungswege an. Kunden sollten genau prüfen, welcher davon für sie am besten geeignet ist, da es Unterschiede bei den Limits und Kosten gibt. Alle Details zu den einzelnen Einzahlungsmöglichkeiten sind auf der Webseite des Anbieters zu finden.

Tipp 2

Nutzer sollten beachten, dass die Zeit bis das eingezahlte Geld auf dem Konto eingeht, unterschiedlich sein kann. Giropay ist deutlich schneller als Überweisungen. Diese gehen oft erst nach ein bis zwei Tagen auf dem Handelskonto ein.

Tipps 3

Bei Auszahlungen können je nach Kryptowährung Gebühren in unterschiedlicher Höhe anfallen. Diese sind auf der Webseite von Bitvavo genau aufgelistet, sollten aber regelmäßig geprüft werden.

Fazit: Nutzer können wählen, welcher Einzahlungsweg für sie am besten geeignet ist. Danach lassen sich Ein- und Auszahlungen bequem über das Handelskonto vornehmen. Allerdings gibt es bei Kosten und Limits Unterschiede.

bitvavo coins
Bilderquelle: bitvavo.com

9.) Fazit: Unsere Bitvavo Erfahrungen

Bitvavo ist ein registrierter und seriöser Anbieter aus den Niederlanden. Das Handelsangebot umfasst mehr als 150 Kryptowährungen und bietet daher eine breite Auswahl. Die Berechnung der Handelskosten auf der Basis des Handelsvolumens der letzten 30 Tage kann auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich erscheinen, doch alle Kosten sind übersichtlich angegeben. Darüber hinaus können Anleger unter verschiedenen Einzahlungswegen wählen.

Fakten im Überblick

  1. Handelskonditionen
  • mehr als 150 Kryptowährungen
  • Kosten hängen vom Handelsvolumen der letzten 30 Tage ab
  • Mindesttransaktionsbetrag fünf Euro
  1. Support
  • Kundenservice per Live-Chat und E-Mail erreichbar
  • viele Fragen werden im Hilfebereich beantwortet
  1. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
  • Mehrere Einzahlungswege nutzbar
  • Ein- und Auszahlungen bequem über das Handelskonto vornehmen
Bitvavo jetzt selbst testen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten
  1. Sicherheit
  • Registrierung bei der niederländischen Zentralbank
  • Aufbewahrung von Coins der Kunden in Cold Wallets
  1. Zusatzangebote
  • Staking-Service
  1. Benutzerfreundlichkeit der Plattform
  • übersichtlich aufgebaut
  • auch App vorhanden

Bilderquelle:

  • bitvavo.com